Café in Erlangen

Es gibt ja doch sehr guten Kaffee in Erlangen!

Natürlich hat Erlangen als Universitätsstadt eine Vielzahl an Kneipen, Cafés und Bars – alle bieten Kaffee an. Aber: Es gibt dann doch qualitative Unterschiede und die beginnen beim Milchschaum und enden bei der Wassertemperatur. Ein kleiner Ritt durch das Thema Café in der Hugenottenstadt.

Kaffeetrinken in Erlangen ist also gar nicht so schwer. Die Frage ist nur welches Café denn den besten Kaffee bietet. Deshalb hier meine Top 5 für Kaffee in Erlangen.

Wasser und Kaffee
Da Geschmack streitbar ist habe ich meine ganz persönliche Auswahl an kleinen Bars, Kneipen und Cafés in einer sicherlich unvollständigen und subjektiven Liste aufbereitet.

An Punkt 3 kommt keiner vorbei, der Kaffee liebt.

1. Die Enoteca 

2. Das Manhattan 

3. Amir

4. Das Lamm

5. Die Rösttrommel

Die Enoteca 

Wer in Erlangen etwas ist oder sein möchte, der geht mindestens einmal am Tag durch die Schiffstraße. Unweigerlich flaniert man an hochgestellten, zu Stehtischen umfunktionierten Weinfässern vorbei. Wer hier steht hat entweder ein Glas Wein oder einen wunderbaren Kaffee aus der Enoteca vor sich und genießt das, was man als italienisches Flair in Erlangen bezeichnen kann. Wer draußen keinen Platz findet geht in den Vorraum. Hier ist die Bar mit den wohl entspanntesten Barkeepern der Stadt, die einem zum Kaffee oder Wein noch selbstgemachte Kuchen oder eines der unverschämt leckeren Pizzateilchen verkaufen.

Die Weinauswahl ist italienisch wohlsortiert. Ein schönes Café in dem die Zeit egal ist.

Das Manhattan 

Der Streit darüber wie es nun mit dem Manhattan als Kino und Café weitergeht ist ja hinlänglich dokumentiert. Das der Kaffee dort ziemlich niveauvoll serviert und fein ist, steht jedoch außer Frage. Begleitet von eigens angefertigtem Geschirr ist der Kaffee im Manhattan eine Institution. Entweder am langen Holztisch den Gesprächen der Nachbarn lauschen oder im Garten einen Hauch von Lockerheit genießen, wie er in Erlangen noch immer zu selten ist.

Amir
Bester Kaffee der Stadt. Punkt.

Das Lamm

Es lebt und läuft und es ist immer noch ein Hort für das verträumte, verspielte und leichte Leben. Kaffee, Wein, fast schon egal. Hier darf man schwelgen im Ambiente und betrunken vom Film genießen. Allein die Lampen…

Die Rösttrommel

Es scheiden sich ja die Geister an der Rösttrommel. Ist das schon Kette oder nicht? Eigentlich ist das gleichgültig, denn der Kaffee ist sehr gut. Die Atmosphäre muss sich noch entwickeln, was aber dem Kaffeegenuss keinen Abbruch tut. Die eigenen Röstungen sind abwechslungsreich und angenehm. Grundsätzlich keine Konkurrenz für Amir, sondern eher eine Bereicherung für die Kaffeewelt in Erlangen.

Ein Café Latte bei Amir dem Kaffeemann in Erlangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.