WordPress Whitescreen of Death

Einfache Lösungen für ein nerviges WordPress Thema

Der Bildschirm bleibt plötzlich weiß wird, die Adminanmeldung endet im Nichts und Backendlinks ist öffnen ergebnislos.

Es gibt ja nicht viel Einfacheres, als einen kleinen WordPress Blog einzurichten, zu betreiben und zunehmend mehr Wissen über CM/S anzusammeln. Aber es kommt der Moment an dem nichts mehr geht.

Der Moment, wenn WordPress nur noch einen Whitescreen ausgibt.

Mir ist das bei einer von mir betreuten Website passiert.

3 Lösungen für den Whitescreen of Death

1. Anmeldungen im Whitescreen.

Wenn der Blog oder die Website noch erreichbar ist, den Anmeldevorgang ausführen. Es erscheint danach zwar der Whitescreen, man kommt aber trotzdem ins Backend, wenn man die normale URL des Blogs aufruft.

2. FTP Zugang nutzen.

Mit dem FTP Zugang die Memory Cache erhöhen!

Wie das geht steht hier.Memory Cache erhöhen.

3. Plugins deaktivieren

Der Klassiker bei der Lösung von WordPress Problemen: Alle Plugins deaktivieren!

Einfach per FTP im Verzeichnis wp-content im Ordner Plugins alle Plugins mit dem Anhang "_deaktiviert" umbenennen.

Spätestens nach Schritt 3 sollte der Whitescreen weg sein. Meistens sind vergessene Updates der Auslöser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.